Ein Schatz aus dem Wald -

 

vielseitig, gesund und vor allem verführerisch lecker: Tannenspitzensirup von Sonnenkiefer entsteht nach einem fast vergessenen Familienrezept in bester handwerklicher Tradition. So bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe so weit wie möglich erhalten. Die jungen Spitzen der Rotfichte enthalten Vitamin C, Pro-Vitamin A, Bornylacetat, Cymol und andere Stoffe, die entzündungshemmend, schleimlösend und belebend wirken.

 

Genießen Sie die herb-süßliche Frische des Waldes als Brotaufstrich oder als raffinierte Zutat für Brat-, Salat- und Pastasoßen, Kuchen und Sorbets.

 

Anfang Mai beginnt in einer Biofichtenplantage am Ratzeburger See die kontrollierte Ernte der hellgrünen Spitzen.Diese werden sofort zu einem Sud eingekocht und zu Sirup verarbeitet. Maschinelles Ernten, lange Transportwege und industrielles Verpacken fallen weg. Alle Grundzutaten sind Bio-zertifiziert.

Rezept des Monats

Tannenspitzensirup-Barbecuemarinade an Rippchen mit Coleslaw

Marinade:1 kg geräucherte Rippchen, 300 ml Ketchup, 100 g Tannenspitzensirup, 100 ml Sojasauce, 1 EL Chiliflocken, 2 durchgepresste Knoblauchzehen. Alle Zutaten in einer flachen Schale verrühren und die Rippchen darin einlegen. Über Nacht zugedeckt ziehen lassen.

Coleslaw: 400 g Naturjoghurt, 300 g Mayonnaise, 1 EL Senf, 1 EL Zucker, Saft von 1 Zitrone, Salz, Pfeffer, 1 kleiner Weißkohl, 3 KarottenFür den Salat aus Joghurt, Mayonnaise, Senf, Zucker und Zitronensaft ein Dressing anrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Kohl putzen und in feine Streifen schneiden oder hobeln. Karotten schälen und grob raspeln. Beides unter das Dressing rühren und ebenfalls über Nacht ziehen lassen.

Folienkartoffel: 4 große Kartoffeln, vorkochen. Am nächsten Tag die Kartoffeln in Folie wickeln und auf dem Grill erhitzen. Rippchen aus der Marinade nehmen und von beiden Seiten 3-5 Min. grillen.

Zusammen mit dem Coleslaw, den Folienkartoffeln und einem Schälchen Sour Cream servieren.